NDA – Herbst / Winter 2007

 
 

Im Jahre 1908 erbaut, stellt die Villa Haux eines der bedeutendsten noch erhaltenen Gebäude des Jugendstils des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts dar.

Benannt ist die Villa nach ihrem Erbauer, Friedrich Haux.


Der Ebinger Industrielle hatte an derselben Stelle, an der vorher sein Wohnhaus stand, das unbestritten schönste Gebäude der Stadt nach den Plänen der Stuttgarter Architekturbüros Professor Richard Böklen und Carl Feil errichten lassen. Zu diesem Zweck wurde das Wohnhaus, in einer für die damalige Zeit spektakulären Aktion, innerhalb von sechs Tagen auf die gegenüberliegende Straßenseite versetzt, wo es bis heute steht.


Die neue Villa Haux wurde vor allem in Hinblick auf Repräsentationszwecke erbaut, als Statussymbol und architektonisches Kunstwerk.


Seit Dezember 1994 hat die Klaiber & Schlegel Steuerberatungsgesellschaft mbH in einem Großteil der Räumlichkeiten Bezug genommen und vermietet Teile des Hauses für ganz besondere Veranstaltungen.



 

Impressionen der NDA


NDA 11.07

Bilder


Die Aussteller


Alessi

Wohnaccessoires


Brillen Otte

Mode · Sport · Brille


Café Früholz

Edle Schokoladen


Goldschmied Haas

Exklusiver Schmuck


Heide Neubert

Kunst in Seide


Hotel Linde

Kulinarische Freuden


Jeunesse

Hochwertige Mode


La Scarpa

Italienische Schuhmode


Parfümerie Katz

Verführerische Düfte


Peppe

Hairdresser


Postsattler

Taschen und Gürtel





BOSSA2

Live Jazz


PublicSuccess

Der Veranstalter





 

Die Villa Haux – würdiger Rahmen für exklusive Accessoires